Ich nehme mir Zeit für Sie!

Behandlungsdauer ca.

2,5 - 3 Stunden -

je nach Designwunsch.

Bei mir gibt es keine

Stunden Nägel -

denn Gründlichkeit hat höchste Priorität!

 

Die Erinnerung an schlechte Qualität währt länger, als die Freude am billigen Preis!

Deshalb meine Devise: Qualität setzt sich durch!Denn Ihre Gesundheit ist unbezahlbar.


 

Erscheinen Sie bitte pünktlich zum Termin. Ab 15 Minuten Verspätung entfällt der Termin!

 

Bei einem nicht rechtzeitig abgesagten Termin (mindestens 24 Stunden vorher!) erhebe ich eine Ausfallgebühr von 15 Euro.

Pflegetipps

Auch wenn der Naturnagel durch das Gel mit dem ich arbeite, den Nagel verstärkt, sollte man doch den modellierten Nagel genauso pfleglich behandeln wie die Naturnägel.

 

Auf der folgenden Seite möchte ich Ihnen ein paar Pflegetipps geben sowie Hinweise zu der Handhabung von modellierten Nägeln. Denn es gibt kleine Tricks, wie man die Nägel gut erhält und sie bis zum nächsten Auffülltermin immer noch sehr gut aussehen.

 

 

Bitte Informieren Sie mich bei Krankheiten, Medikamenten und Allergien!


Einen Tag vorher nicht mehr einölen, eincremen oder lange Zeit mit Wasser in Kontakt kommen, dies könnte zu Haftungsschwierigkeiten bei der Modellage führen!


Nagelhaut nicht schneiden! Sie schützt den Nagel vor Bakterien.


Nur ein gesunder Naturnagel bietet optimale Haftbarkeit der Modellage.


Kunstnägel niemals abreissen (der Naturnagel würde beschädigt werden)!


Künstliche Fingernägel sind ca. 60mal stabiler als die Naturnägel, jedoch auch nicht unzerstörbar. Das bedeutet: bei starken Belastungen wie z.B. einem Stoß, müssen sie sogar brechen, um den Naturnagel nicht zu gefährden!


Modellierte Nägel nicht als Werkzeug benutzen! Behandeln Sie Ihre Kunstnägel wie Naturnägel! Vorsicht bei Türen, Getränkedosen oder z.B.  Betten machen (Hebelwirkung).


Pflege ist das A und O! Regelmäßiges Einölen pflegt die Nagelhaut und hält die Modellage elastisch!


Um den Übergang optisch schöner zu machen, kann ein Klarlack verwendet werden


Nägel niemals mit einer Schere oder Metallfeile kürzen, hierzu ausschließlich eine Sandblattfeile verwenden (Splittergefahr)!


Kontakt mit scharfen Reinigern und Putzmitteln vermeiden, besser Handschuhe anziehen! Die Chemikalien können das Gel angreifen, sie können zum Ablösen der Modellage führen oder die Modellage kann ihren Glanz verlieren!


Bei Rauchern oder Solariumgängern besser einen UV-Schutzlack verwenden! Nägel können normal lackiert werden, jedoch zum ablackieren einen acetonfreien Nagellackentferner verwenden!


Bei dunkleren oder rotern Lack einen Unterlack anwenden, da es zu Verfärbungen kommen kann. Aber auch Gewürze und Selbstbräuner können die Nägel unschön verfärben!


WENN SIE SICH AN DIESE TIPPS HALTEN, WERDEN SIE LANGE FREUDE AN DER MODELLAGE HABEN!